Home | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Anfahrt | Sitemap

JurMoneyPlus - Forderungsmanagement


ist der neue Inkasso-Rechtsschutz als Bestandteil des Kompakt-/
KompaktPlus Rechtsschutz für Unternehmen und freie Berufe  

in ROLAND Rechtsschutzverträgen ab ARB 10/2010


Die Leistung:

Nach Maßgabe der Versicherungsbedingungen
umfasst der Versicherungsschutz

die Beitreibung von unstreitigen und fälligen Vertragsforderungen aus
der versicherten Tätigkeit von bis zu € 100.000,- im Zuständigkeitsbereich
deutscher Gerichte.
ROLAND trägt im Falle der teilweisen oder vollständigen Uneinbringlichkeit
die hierfür anfallenden Kosten für die außergerichtliche Mahnung, die
gerichtliche Titulierung im Mahnverfahren sowie bis zu fünf Zwangsvoll-
streckungsmaßnahmen gemäß § 5 Absatz 1 i) ARB 10/2010

wenn
-  zum Zeitpunkt von Fälligkeit, Schuldnerverzug und Auftragserteilung 
   der Rechtsschutzvertrag aktuell und aktiv ist
-  die Forderung bei Auftragserteilung weder tituliert noch gerichtlich an- 
   oder rechtshängig ist und deren Uneinbringlichkeit dem Versicherungs-
   nehmer nicht bekannt ist
-  die Forderung fällig und nicht verjährt ist
-  vor oder während des Inkassoverfahrens keine Einwendungen des 
   Schuldners gegen die Forderung bestehen oder erhoben werden
-  keine negative Bonitätsauskunft zum Schuldner vorliegt. 

Der Ablauf:

> Sie füllen den Online Inkassoauftrag unter Angabe Ihrer
   Versicherungsschein-Nummer aus und übersenden SWBS (per Post/
   Fax/EMail) Kopien der Rechnungen und etwaigen Mahnschreiben
> in der Zwischenzeit wird der Kostenschutz und die Bonität des Schuldners 
   geprüft
> Sie erhalten sodann eine Information über das Prüfungsergebnis und
   können über den weiteren Ablauf des Inkassoverfahrens entscheiden. 
> SWBS mahnt, erwirkt erforderlichenfalls den Mahn-/Vollstreckungsbescheid
   und betreibt daraus die Zwangsvollstreckung
> kann der Schuldner lediglich Teilzahlungen leisten, erarbeitet SWBS  
   eine individuelle Teilzahlungsvereinbarung und überwacht die Einhaltung
> bestreitet der Schuldner die Berechtigung der Forderung, endet das
   Inkassoverfahren. SWBS bespricht dann mit Ihnen das weitere Vorgehen
   (Streitverfahren, gesonderte Kosten etc.).

Im Verlauf der Sachbearbeitung stimmt SWBS jeden wichtigen Schritt mit Ihnen ab. Über
alles Wesentliche wird unterrichtet. Auf Wunsch erhalten Sie unter nebenstehender Ruf-
nummer die Zugriffsberechtigung auf die Online Recherche, wo Sie sich jederzeit aktuell
zum Sachstand informieren können.

Eine schematische Darstellung zum Ablauf des Inkassoverfahrens
sowie weitere Informationen zu JurMoneyPlus
finden Sie hier im

PDF-Download:

Flyer_JurMoneyPlus_(demnächst wieder verfügbar)